Schön, dass du uns gefunden hast. Hier erhältst du Neuigkeiten und Informationen über die Arbeit und Veranstaltungen der Fachschaft ReWi. Solltest du mal nicht finden, wonach du suchst, kontaktiere uns gern!

Autor: Amelie (Seite 1 von 9)

Nightline – anonymes Zuhörtelefon von Studierenden für Studierende🌙

Die Nightline ist ein studentisches Zuhörtelefon, das schon seit 25 Jahren in Heidelberg besteht. Student*innen jeglicher Fachrichtungen haben hier für jeden, der möchte, anonym ein offenes Ohr für Probleme, Stress und Sorgen aller Art.

Während des Semesters sind ist die Nightline jede Nacht von 21 Uhr bis Mitternacht erreichbar. Weitere Informationen, um die Nightline zu kontaktieren oder um sich selbst zu engagieren, findet ihr in diesem Info-Video oder auf der Webseite.

Digitaler Spieleabend🥳

Es ist mal wieder so weit: Die erste Vorlesungswoche steht vor der Tür und leider wird es erneut keine Möglichkeit geben, einander persönlich in den Seminaren zu begegnen, dafür aber online! Um euch und unseren neuen Erstis den Semesterstart zu versüßen, laden wir euch herzlich zu einem gemeinsamen digitalen Spieleabend ein. Der findet am Freitag, den 09.04., um 19 Uhr auf unserem Fachschafts-Discord-Server statt. Schreibt uns einfach eine Mail und wir schicken euch den Einladungslink. Wir freuen uns auf euch!

Studi-O-Mat – hochschulpolitische Entscheidungshilfe zur Landtagswahl

Eine Arbeitsgruppe der Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg (LaStuVe BW) entwickelte in den vergangenen Monaten in einem breit angelegten Beteiligungsprozess einen Thesenkatalog zu hochschulpolitischen Fragestellungen, die den zur Landtagswahl 2021 antretenden Parteien im Januar zugesandt wurden. 17 der 20 berücksichtigten Parteien setzten sich mit den 37 Thesen auseinander und gaben ihre Positionierungen und Erläuterungen ab. Auch die Arbeitsgruppe hatte ihrerseits die Thesen mit Erklärungstexten versehen, um die Hintergründe zu beleuchten und Fachbegriffe zu klären. Der Katalog umfasst unter anderem die Themenbereiche Nachhaltigkeit, Geschlechtergerechtigkeit, studentisches Essen und Wohnen, Studienfinanzierung, IT an Hochschulen, Mobilität, Bibliotheken und Kultur.

Ab dem 13.02. haben Studierende und andere hochschulpolitisch Interessierte nun bis zur Landtagswahl am 14.03. und darüber hinaus die Möglichkeit, mit diesem Wahlpositions­vergleichswerkzeug ihre Einstellung mit der Haltung der Parteien zu vergleichen.

« Ältere Beiträge